Anzeige

Ost­fries­land­kri­mi “Rysu­mer Fluch” von Ele Wolff im Klarant Verlag

Veröffentlicht

am

Pri­vat­de­tek­ti­vin Hen­ri­et­te Honig ermit­telt wie­der: In “Rysu­mer Fluch” scheint ein Haus, das zum Schau­platz unauf­ge­klär­ter Todes­fäl­le gewor­den ist, von einem macht­vol­len Fluch belegt zu sein!
Kri­mi­au­torin Ele Wolff hat mit “Rysu­mer Fluch” einen neu­en Ost­fries­land­kri­mi im Klarant Ver­lag ver­öf­fent­licht. Ihre Pri­vat­de­tek­ti­vin Hen­ri­et­te Honig ermit­telt in dem War­fen­dorf Rysum in der Nähe der Stadt Emden. In dem klei­nen, idyl­li­schen Ort kennt jeder jeden und weiß viel über den ande­ren. Vor­sich­tig ver­sucht Hen­ri­et­te, mit den Ein­woh­nern ins Gespräch zu kom­men um den unge­klär­ten Tod von Bet­je Fran­ken zu entschlüsseln.
Zum Inhalt von “Rysu­mer Fluch”:
Man­che Bewoh­ner des ost­frie­si­schen Dor­fes Rysum glau­ben, dass auf dem unheim­li­chen Haus ein Fluch liegt, denn vor vie­len Jah­ren sind hier mör­de­ri­sche Din­ge gesche­hen. Nie wur­de auf­ge­klärt, wie die jun­ge Ein­hei­mi­sche Bet­je Fran­ken ums Leben kam. Jahr­zehn­te­lang stand das Haus danach leer — bis ihr Ehe­mann Har­ry Fran­ken plötz­lich in sein altes Heim zurückkehrt.
Har­ry ist tod­krank. Sei­ne Schwes­ter beauf­tragt die Pri­vat­de­tek­ti­vin Hen­ri­et­te Honig, dem Ver­bre­chen von damals auf den Grund zu gehen, damit Har­ry end­lich sei­ne letz­te Ruhe fin­den kann. Einen so alten Fall zu lösen scheint unmög­lich, doch die dama­li­gen Ereig­nis­se haben sich tief in das Gedächt­nis der Rysu­mer ein­ge­brannt. Hen­ri­et­te Honig und ihre Nich­te Jant­je ent­schlüs­seln nach und nach das Rät­sel der Ver­gan­gen­heit, als ein Mord sie unsanft in die Gegen­wart zurückholt …
Nach den Ost­frie­sen­kri­mis “Das tote Kind” (ISBN 978–3‑95573–317‑9), “Ost­frie­si­sches Gift” (ISBN 978–3‑95573–347‑6), “Stum­mes Herz” (ISBN 978–3‑95573–396‑4), “Mör­de­ri­sches Emden” (ISBN 978–3‑95573–446‑6), “Mords­plan” (ISBN 978–3‑95573–547‑0), “Nord­see­tod” (ISBN 978–3‑95573–637‑8), “Tod im Strand­korb” (ISBN 978–3‑95573–679‑8), “Spur­los in Ost­fries­land” (ISBN 978–3‑95573–807‑5), “Fünf-Ster­ne-Mord” (ISBN 978–3‑95573–870‑9) und “Küs­ten­wut” (ISBN 978–3‑95573–944‑7) ist jetzt “Rysu­mer Fluch” (ISBN 978–3‑96586–057‑5) erschienen.
Das E‑Book kann bei allen bekann­ten E‑Book Shops wie Ama­zon (für den Kind­le eRea­der), Apple iTu­nes (für iBooks), Tha­lia (für toli­no), Welt­bild, Kobo und vie­len wei­te­ren erwor­ben wer­den zum Preis von 3,99 Euro.
Mehr Infor­ma­tio­nen zu “Rysu­mer Fluch” erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B07XRNKT42 sowie eine Lese­pro­be auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/henriette-honig-ermittelt-11-rysumer-fluch-ostfrieslandkrimi_26695560‑1.
Die Autorin:
Ele Wolff lebt in Ost­fries­land. Auch wenn sie kei­ne wasch­ech­te Ost­frie­sin ist (in Frankfurt/Main gebo­ren), betrach­tet sie sich doch als Gesin­nungs­ost­frie­sin und gibt sich ganz ihren kri­mi­nel­len Ener­gien hin. Ele Wolff: “In Ost­fries­land, hin­ter den Dei­chen, im Watt und auf den Inseln, gesche­hen man­che unheim­li­chen Din­ge, von denen nie­mand etwas weiß. Des­halb lie­be und schrei­be ich Kri­mis und ande­re Geschich­ten. Ich kann mei­ne Gedan­ken aus­le­ben, die man im wah­ren Leben nicht so leicht fin­det oder die unan­ge­bracht sind. Ich kann unlieb­sa­me Ehe­män­ner oder Chefs ent­sor­gen, reich durch Erb­schaft wer­den oder ein­fach in einen ande­ren Erd­teil flüchten”.

Anzei­ge.

Zahl­rei­che neue Ost­frie­sen­kri­mis auf unse­rer Face­book­sei­te Such­Dein­Buch – ver­pas­se kei­ne Buch­vor­stel­lung und wer­de Fan von unse­rer Seite.


Weiterlesen

Anzeige

Manch­mal kann Glück eben stinken

Veröffentlicht

am

Sil­via Dober: 

Manch­mal kann Glück eben stin­ken. Klar­text in Sachen Hundehaltung.

Wer sein Haus und sein Leben wie die Autorin mit meh­re­ren Hun­den teilt, kann ein Lied davon sin­gen, dass nicht immer alles Veil­chen­duft und Lieb­reiz ist. Aber, so kommt sie zu dem Schluss, das Leben ist nun­mal eine Misch­kal­ku­la­ti­on. Und so blei­ben neben glück­li­chen Momen­ten auch so man­che Dis­kus­si­on im Dick­schä­del­dia­log und auch die unver­meid­li­che Sei­te des Abschied­neh­mens nicht aus. Das gan­ze Leben eben.

Der geprüf­ten Hun­de­trai­ne­rin und Tier­ver­hal­tens­be­ra­te­rin geht es aber nicht nur ums humor­vol­le Erzäh­len, was sie auf ihre schnodd­rig-direk­te Art ganz her­vor­ra­gend kann, son­dern auch um die Ver­mitt­lung der Erkennt­nis, dass die Mensch­sei­te in der Pflicht ist, sich durch­aus etwas mehr Mühe in der Ver­bes­se­rung der Kom­mu­ni­ka­ti­on im Mensch-Hund-Dia­log zu geben. Schließ­lich sind wir die­je­ni­gen mit der (hof­fent­lich) grö­ße­ren Übersicht.

Ein Buch zum Sich-Wie­der­erken­nen, Lachen, Ler­nen, Wei­nen, Spaß haben und Ver­schen­ken an alle, die sich mit gan­zem Her­zen auf das Aben­teu­er Hund ein­las­sen möchten!

Über die Autorin: Sil­via Dober ist geprüf­te Hun­de­trai­ne­rin, Tier­ver­hal­tens­the­ra­peu­tin, Ernäh­rungs­be­ra­te­rin und Stress­coach Natur­heil­kun­de für Hun­de. In ihrer Pra­xis in Lem­go bie­tet sie inten­si­ves Ein­zel­coa­ching an und legt dabei gro­ßen Wert auf Respekt und Ver­ständ­nis für das Tier, posi­ti­ve Metho­den und die Bereit­schaft des Hal­ters, kon­se­quent auch an sich zu arbeiten.

Paper­back, s/w,

120 Sei­ten

ISBN 978–3‑95464–245‑8

Preis: 14,95 EUR

Weiterlesen

Anzeige

Mit­tel­al­ter-Fan­ta­sy-Saga von Sam Feuerbach

Veröffentlicht

am

Die erfolg­rei­che Mit­tel­al­ter-Fan­ta­sy-Saga von Sam Feu­er­bach in drei Teilen

Die Gauk­ler-Chro­ni­ken

Mit der neu­en Mit­tel­alt­er­fan­ta­sy-Rei­he Die Gauk­ler-Chro­ni­ken erschafft Sam Feu­er­bach in dem ihm eige­nen augen­zwin­kernd humo­ris­ti­schen Schreib­stil eine Welt um den alten Söld­ner Bro­cken und den Dieb und Gauk­ler Raf­fa­el. Ver­schie­de­ner kön­nen die bei­den nicht sein, doch sie tra­gen ein Geheim­nis in sich, das zugleich der Grund dafür ist, war­um sich ihre Lebens­we­ge in einer schick­sal­haf­ten Rei­se kreuzen.

Der alte Söld­ner Bro­cken ver­dingt sich bei einem macht­gie­ri­gen Land­herrn und führt des­sen Armee auf einen Erobe­rungs­zug tief ins Fein­des­land. Wel­cher Fluch ver­leiht dem alten Söld­ner über­mensch­li­che Kräf­te und lässt ihn vol­ler Hass und Rach­gier über das Schlacht­feld stürmen?

Der Mül­ler­sohn Raf­fa­el ver­dient sei­nen Lebens­un­ter­halt mit viel­fäl­ti­gen Gau­ne­rei­en – stets dar­auf bedacht, nicht einer Hand oder eines Kop­fes ver­lus­tig zu wer­den. Eine ver­hex­te Kar­te, sein treu­es Pferd Die­go und sein hand­zah­mer Regen­wurm Borsti beglei­ten ihn auf sei­nen Abenteuern.

Die Gauk­ler Chro­ni­ken gibt es als: Ebook — Hör­buch — Taschen­buch — Schuber
Der Dieb und der Söld­ner wur­de in 2020 mit dem Skoutz-Award in der Kate­go­rie Humor ausgezeichnet
Die Taschen­bü­cher sind bei bene Bücher erhält­lich. Inner­halb Deutsch­lands wer­den kei­ne Ver­sand­kos­ten erho­ben. Dar­über hin­aus bie­tet bene Bücher signier­te Aus­ga­ben an.
Der Dieb und der Söldner
ISBN: 9783947515110
13,90 €
Die Hure und der Söldner
ISBN: 9783947515127
13,90 €
Die Hexe und der Söldner
ISBN: 9783947515134
13,90 €
Gesamt­aus­ga­be im Schuber
ISBN: 9783947515141
38,00 €
mit der Kurz­ge­schich­te Das Schwert und das Pferd sowie einem Lese­zei­chen und einer Land­kar­te im A4-Format

Sam Feu­er­bach – Der Fan­ta­sy-Autor mit dem ihm eige­nen augen­zwin­kernd humo­ris­ti­schen Schreibstil

Sam Feu­er­bach hat nach sei­nem Stu­di­en­ab­schluss als Diplom-Öko­nom 30 Jah­re in der IT-Bran­che gear­bei­tet. Seit Ende 2016 kon­zen­triert er sich als Voll­zeit­au­tor auf das Schrei­ben von Fan­ta­sy-Roma­nen und Thrillern.
Mit 12 Jah­ren begann Sam Feu­er­bach, ers­te Kurz­ge­schich­ten zu schrei­ben. Eines Tages lan­de­te eine merk­wür­di­ge Scha­tul­le mit drei Büchern auf sei­nem Nacht­tisch. Grün-schwarz und bil­lig sah sie aus, der Ein­band der Bücher aus dün­ner Pap­pe, doch nach zehn Sei­ten des ers­ten Ban­des war es um Sam geschehen.
Noch nie hat­te er etwas von die­sen selt­sa­men klei­nen Wesen namens Hob­bits gehört. Seit­dem gehört die Fan­ta­sy zu Sams Leben wie Zäh­ne­put­zen und vor roten Ampeln warten.
Mehr auf sei­ner Home­page

Der Dieb und der Söldner

Der Mül­ler­sohn Raf­fa­el ver­dient sei­nen Lebens­un­ter­halt mit viel­fäl­ti­gen Gau­ne­rei­en – stets dar­auf bedacht, nicht einer Hand oder eines Kop­fes ver­lus­tig zu wer­den. Denn nur die Stra­fen für Dieb­stahl sind noch här­ter als das Leben. Eine ver­hex­te Land­kar­te, sein treu­es Pferd Die­go und sein hand­zah­mer Regen­wurm Borsti beglei­ten ihn auf sei­nen Abenteuern.

Der alte Söld­ner Bro­cken gilt als leben­de Legen­de, seit­dem er als ein­zi­ger Strei­ter die gro­ße Schlacht im Nebel­moor über­lebt hat. Sei­ne Gran­tig­keit wird nur von sei­ner Gars­tig­keit über­trof­fen. Ein wei­ßer Rabe über­fliegt die­se Mau­er aus Wel­ten­hass und löst eine Ket­te wun­der­sa­mer Ereig­nis­se aus.

Zufall oder Vor­se­hung? Ver­schie­de­ner kön­nen Dieb und Söld­ner kaum sein. Doch bei­de tra­gen ein Geheim­nis in sich, das zugleich der Grund dafür ist, war­um sich ihre Lebens­we­ge in einer schick­sal­haf­ten Rei­se kreuzen.

Die Hure und der Söldner

Rät­sel­haf­te Schrift­zei­chen auf Kar­te und Schwert füh­ren die unglei­chen Hel­den in die berüch­tig­te Stadt Dra­chen­bein. In der Biblio­thek forscht Bro­cken nach Ant­wor­ten und fin­det nur Fra­gen, wäh­rend Wie­land und Raf­fa­el von der Stadt­wa­che gejagt wer­den. Die Spur führt den alten Söld­ner zu einem Gelehrten.

Inwie­fern ist die ver­hass­te Hexe Agla­ja in die Vor­fäl­le verstrickt?

Die Begeg­nung mit der Mätres­se Dana gibt wei­te­re Rät­sel auf und löst eine Rei­he mys­te­riö­ser Ereig­nis­se aus …

Und natür­lich sind Wie­land, Borsti und Die­go mit von der Partie.

Die Hexe und der Söldner

Wohin führt der magi­sche Kom­pass die vier Gefähr­ten? Schon die Rei­se über das Nebel­klamm­ge­bir­ge zum Nord­meer nimmt einen unheil­vol­len Ver­lauf. Die Hure Dana wird von ihrer Ver­gan­gen­heit ein­ge­holt und trifft eine schwer­wie­gen­de Ent­schei­dung. Der undurch­sich­ti­ge Umbran war­tet kalt­blü­tig auf die Gele­gen­heit, sei­nen Mord­auf­trag aus­zu­füh­ren. Raf­fa­el muss sich selbst über­tref­fen, um das Leben der Freun­de zu retten.

Und der Söld­ner Bro­cken platzt vor Unge­duld: Wo zum Hen­ker, Gei­er, Teu­fel ist das Tal der Hexe?

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Anzeige

Manch­mal kann Glück eben stinken

Sil­via Dober:  Manch­mal kann Glück eben stin­ken. Klar­text in Sachen Hundehaltung. Wer sein Haus und sein Leben wie die Autorin mit...

Anzeige

Mit­tel­al­ter-Fan­ta­sy-Saga von Sam Feuerbach

Die erfolg­rei­che Mit­tel­al­ter-Fan­ta­sy-Saga von Sam Feu­er­bach in drei Teilen Die Gauk­ler-Chro­ni­ken Mit der neu­en Mit­tel­alt­er­fan­ta­sy-Rei­he Die Gauk­ler-Chro­ni­ken erschafft Sam Feu­er­bach...

Anzeige

Wi pro­ten un wi snackt in Ostfriesland

Die­ses Buch schließt end­lich eine wirk­li­che Lücke. Aller­dings: Snackt Ost­fries­land wirk­lich so? Snackt Ost­fries­land über­haupt? Die Mehr­heit wür­de sagen: Wi...

Anzeige

White Shark Squad

White Shark Squad von Karl Dirk Tim­bo, gestran­de­ter Sozi­al­ar­bei­ter, und sein älte­rer Kum­pel Twink­le, ein Surf­en­thu­si­ast, der behaup­tet, ein Grün­dungs­mit­glied der legen­dä­ren...

Anzeige

Reaching Bey­ond My Doubts

Reaching Bey­ond My Doubts – Marie Sage Klap­pen­text: You never know who will be by your side every step of the...

Anzeige

Teu­fels­berg — Kriminalroman

Teu­fels­berg (Wolf Hel­ler ermit­telt 2) Lutz Wil­helm Kellerhoff Kri­mi­nal­ro­man Wer plant einen anti­se­mi­ti­schen Anschlag? West­ber­lin, Ende der Sech­zi­ger­jah­re: Die Frau eines...

Anzeige

Kli­ma­hel­den — Von Gold­samm­le­rin­nen und Meeresputzern

Die Erde ist unser Hei­mat­pla­net. Sie ist unglaub­lich schön und bie­tet uns Men­schen alles, was wir zum Leben brau­chen. Aber:...

Anzeige

Blu­men Zau­bern und Dra­chen Besiegen

„Mich haben die Geschich­ten sehr berührt. Es hat mich dar­an erin­nert, wie ger­ne ich auch als Kind Geschich­ten geschrie­ben habe...

Anzeige

Tro­cken­stress bei Bäumen

Ursa­chen, Stra­te­gien, Praxis Seit den aktu­el­len Kli­ma-Dis­kus­sio­nen und den Tro­cken­som­mern 2018 bis 2020 ist ‚Tro­cken­stress‘ DAS The­ma. Vie­le Gemein­den und...

Anzeige

100 inter­na­tio­na­le vega­ne Gerichte

Dass vegan zu essen der Gesund­heit zuträg­lich ist, davon ist die Wie­ner Ärz­tin Rosa Aspal­ter über­zeugt. Sie hat­te krank­heits­be­dingt ihre...

Anzeige

Der Geschmack Euro­pas 3

Ein Jour­nal mit Rezep­ten. Zehn wei­te­re Stationen ca. 300 Sei­ten, durch­ge­hend vier­fär­big, gebun­den, Lesebändchen EUR 30,00 In Band 3 sind...

Anzeige

Herz­stü­cke in Ostfriesland

“Herz­stü­cke in Ostfriesland” Ent­de­cken Sie die Herz­stü­cke Ost­fries­lands: Weit weg von Tou­ris­ten­strö­men zeigt Ihnen die­ser Rei­se­füh­rer, wo sie das authen­ti­sche...

Anzeige

Herz­stü­cke im Allgäu

“Herz­stü­cke im Allgäu”   Ent­de­cken Sie die Herz­stü­cke des All­gäus: Weit weg von Tou­ris­ten­strö­men zeigt Ihnen die­ser Rei­se­füh­rer, wo sie...

Anzeige

“101 Din­ge, die man über Land­ma­schi­nen wis­sen muss”

  Was wiegt 18 Ton­nen und wur­de auf der Auto­bahn ertappt? War­um ist Schott­land für die Geschich­te der Land­ma­schi­nen wich­tig?...

Anzeige

High­lights Oman mit Dubai und Abu Dhabi

“High­lights Oman mit Dubai und Abu Dhabi”   Der idea­le Bild­band für die Urlaubs­pla­nung stellt Ihnen die 50 attrak­tivs­ten Zie­le im...